q[lit]*clgn


q lit. Lesung "Heimat" - Publikum - Gebärdendolmetscher im Vordergrund. Foto: Ygor Bahia.



Die q[lit]*clgn, gesprochen: [klɪt kəˈloʊn], ist Deutschlands erstes feministisches Literaturfestival. Das erste Festival fand 2018 zwischen dem 4. und 10. März statt, rund um den Weltfrauen*tag (08. März). Diese und alle Veranstaltungen seitdem beinhalten Lesungen, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Parties. Im Rahmen eines abwechslungsreichen Programms, widmen sich die hier vertretenen Autor*innen und Künstler*innen der intersektionalen Verflechtung unterschiedlicher Diskriminierungsformen aus postkolonial-feministischer Perspektive...


Weitere Informationen zum Festival und zum Programm 2019 finden Sie >> hier



q lit. Lesung "Mehr Kopf als Tuch" mit Amani Abuzahra. Foto: Ygor Bahia.



q lit. Panelteilnehmerinnen (v.l.n.r.) Ronya Othmann, Lilith Raza, Ina Holev, Ajay und Vina Yun. Foto: Ygor Bahia.



Programm:



5. Dezember:


AUSSTELLUNG | “Tischtopia” mit Parisa Karimi 

Beginn und Einführung durch die Künstlerin um 17 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln


LESUNG | aus “Eure Heimat ist unser Albtraum”, Hrsg.: Fatma Aydemir und Hengameh Yaghoobifarah

Mit Nadia Shehadeh und Sharon Dodua Otoo, Moderarion Noelle O’Brien-Coker, Beginn um 20 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln



6. Dezember:


PANEL | 2019: Der Begriff “Heimat” wird zum öffentlich debattierten Diskurs – Wo stehen wir jetzt? 

Mit Vina Yun, Ronya Othmann, Ajay(ini)Sathyan, Moderation Ina Holev, Beginn um 20 Uhr, Kartäuserwall 20, Köln



7. Dezember:


LESUNG | aus “Homestories” mit Vina Yun

Moderation Thea Suh, Beginn um 14 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln


LESUNG | mit Ronya Othmann 

Moderation Fatma Tuna, Beginn um 19 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln


Workshop | “HOW TO BE AN ALLY”

Mit Arpana Aischa Berndt und Maja Bogojević, Beginn um 10 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln



8. Dezember:


Workshop | “Literarische und künstlerische Biografiearbeit”

Mit Gee Erdmann, Beginn um 10 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln


MEET and GREET | feministisches get together 

Beginn um 14 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln


LESUNG | aus “Mehr Kopf als Tuch: Muslimische Frauen am Wort” 

Mit Nadia Shehadeh und Amani Abuzahra

Moderation Esra Ayari, Beginn um 19 Uhr, Kartäuserwall 18, Köln




q[lit]*clgn, Plakat