Flurstücke Festival


 
Die Grenzen aufbrechen
 

Als internationales Festival für Theater, Tanz, Performance und Film erobern die "Flurstücke" nach 2011 und 2015 bereits zum dritten Mal die Stadt Münster – um sie für vier Tage spürbar zu verändern. Vom 20. bis 23. Juni 2019 wird die Bespielung des öffentlichen Raums wieder ganz neue Perspektiven auf vermeintlich vertraute Orte eröffnen.

Die Künstler*innen und Ensembles verlinken sich mit den vorgefundenen räumlichen Strukturen und treten mit ihnen und dem Publikum in einen Dialog. Die Flurstücke bieten dafür eine sehr offene und einladende Plattform: ein Festival für alle, bei dem der Eintritt frei ist. Text: Flurstücke Festival

 
Weitere Informationen zum Festival finden Sie >> hier
 
 
 

Trailer zu einer im Rahmen des Festivals gezeigten Arbeit >> Zungenbrecher  – Die Geste des Sprechens, Friederike Koch und Christof Debler