Ken Okiishi – Screen Presence | Museum Ludwig Köln


Für das Museum Ludwig in Köln produzierte Ken Okiishi im Rahmen von 25/25/25 die Arbeit „Screen Presence“. Sie besteht aus vier LED-Monitoren, die an unterschiedlichen Stellen des Hauses innerhalb der Sammlung platziert werden. Auf ihnen zu sehen sind filmische Reproduktionen einzelner Werke der Sammlung. Zugleich ist die Oberfläche der Monitore manuell bearbeitet, so dass diese die Ästhetik der einzelnen Arbeiten aus der Sammlung wieder aufgreifen. Durch die Positionierung der Monitore zieht Okiishi unsichtbare Verbindungslinien durch das Museum und verknüpft einzelne Arbeiten der Sammlung miteinander.


Okiishi Uecker Ludwig 1