Mandla Reuter – The Foyer | Kunstmuseum Bonn


Im Kunstmuseum Bonn setzt sich der aus Südafrika stammende und in Berlin lebende Künstler Mandla Reuter im Rahmen von 25/25/25 kritisch mit der Architektur und deren institutioneller Funktion auseinander. So werden Kunstwerke aus dem Depot oder von den Museumswänden genommen und in einen sonst unauffälligen Lastenaufzug gehängt. Was – wie man sich denken kann – den Museumsalltag nicht erleichtert. Durch die Störung der ansonsten so klaren und zurückhaltenden Präsentationsformen des Museums reflektiert Mandla Reuter mit seiner Arbeit „The Foyer“ die architektonischen Voraussetzungen und Konventionen eines Museums.


5_KSNRW_KMB_MR_0485