Ève Chabanon,
Westfälischer Kunstverein, Münster


Ève Chabanon, „Chapter 3“, 11. Juli – 4. Oktober 2020, Installationsansicht Westfälischer Kunstverein, Foto: Thorsten Arendt.



Mit der Ausstellung „Chapter 3“ zeigt der Westfälische Kunstverein Münster die erste institutionelle Einzelausstellung der Künstlerin Ève Chabanon (*1989, F, lebt und arbeitet in Brüssel) in Deutschland, als auch – in Kooperation mit dem Bétonsalon, Centre d’art et de recherche, Paris – in Frankreich. Die Ausstellung baut auf Chabanons Projekt „The Surplus of the non-producer“ auf, das die Künstlerin 2016 begonnen hat, und das die Bedingungen von Kulturschaffenden im Exil thematisiert: so im Speziellen das durch Migration erschwerte Ausüben der eigenen Profession als Künstler*in oder (Kunst-)Handwerker*in im Exil. Chabanon stellt dabei insbesondere das Arbeiten innerhalb des Kollektivs heraus, um die Bedeutung von Wissenstransfer und Austausch zu stärken.


In der Ausstellung findet sich das Thema Mehrwert vor allem in 100 von Ève Chabanon handgefertigten Keramikbechern wieder. Gefertigt in einer Art Serienproduktion auf einer Töpferscheibe, veranschaulichen sie in gewisser Weise die ökonomische Kurve der Produktion der Künstlerin. Die Becher werden im Rahmen der Ausstellung verkauft, wobei sich der Preis mit jedem verkauften Becher verändert – entsprechend einer Kurve, die die französische Ökonomin und Kunsthistorikerin Sophie Cras für Chabanon entwickelt hat. Decken die Einnahmen des ersten verkauften Bechers noch nicht einmal die Produktionskosten, so liegt der letzte Becher bei einem weitaus höheren Preis, der ihn nur noch für Liebhaber oder Kunstkäufer interessant macht...


Weitere Informationen und Text >> Westfälischer Kunstverein



Ève Chabanon, „Chapter 3“, 11. Juli – 4. Oktober 2020, Installationsansicht Westfälischer Kunstverein, Foto: Thorsten Arendt.



Ève Chabanon, „Chapter 3“, 11. Juli – 4. Oktober 2020, Installationsansicht Westfälischer Kunstverein, Foto: Thorsten Arendt.



Ève Chabanon

Chapter 3

11. Juli bis 4. Oktober 2020


Westfälischer Kunstverein

Rothenburg 30

48143 Münster



Portrait Ève Chabanon © Alexandre Guirkinger