Parasites
PiK Deutz, Köln


Ausstellungsansicht PiK Deutz, Magdalena Los



Die Gruppenausstellung Parasites im Kölner Projektraum PiK Deutz setzt sich mit den parasitären Verhältnissen, Abhängigkeiten und Appropriationen des zeitgenössischen Kunstgeschehens auseinander und greift die parasitäre Co-Existenz der Off-Szene in Bezug zu kommerziellen Kunstereignissen auf. Sie zeigt Arbeiten der KünstlerInnen Claire Barrow, Zuzanna Czebatul, Miranda Keyes, Kinke Kooi, Magdalena Los und Raphaela Vogel, sowie eine Kooperation mit dem aus Baltimore stammenden kuratorischen Projekt Sinkhole Project.


Aufgrund von Corona-bedingten Einschränkungen bleibt die Ausstellung bis auf Weiteres geschlossen. Aktuelle Informationen wird PiK ankündigen >>


Die Ausstellung wurde kuratiert von Lisa Klosterkötter in Zusammenarbeit mit Inga Charlotte Thiele

und gefördert im Rahmen der Jungen Szene der Kunststiftung NRW.



Ausstellungsansicht PiK Deutz, Kinke Kooi



Parasites

Claire Barrow, Zuzanna Czebatul, Miranda Keyes, Kinke Kooi, Magdalena Los, Sinkhole Project and Raphaela Vogel

bis zum 21. Februar 2021


PiK Deutz

Projektraum im KunstWerk

Deutz-Mülheimer Straße 115

51063 Köln



PiK Deutz, Zuzanna Czebatul