20. Straelener Atriumsgespräch
der Kunststiftung NRW


Das 20. Straelener Atriumsgespräch der Kunststiftung NRW wurde aufgrund der Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie erstmals als Videokonferenz und nicht wie bisher im Europäischen Übersetzer-Kollegium in Straelen abgehalten.


Aus diesem Grund haben Saša Stanišić und die Übersetzerinnen seines Buches HERKUNFT digital die Fragen zu seinem Buch besprochen. Die Kunststiftung NRW hat in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen diesen Arbeitsprozess dokumentiert.


Zum Abschluss des viertägigen Werkstattgesprächs zwischen Saša Stanišić und den Übersetzerinnen fand eine Lesung mit allen Teilnehmenden statt, die von einem Gespräch zwischen Alida Bremer (Moderation) und Saša Stanišić begleitet wurde.