Junge Szene – Visuelle Kunst


Danila Lipatov & Karen Zimmermann, "But it´s very strange that my cat doesn’t like this room. I think about it every time.“, Videostill, 2020.



Jury spricht 15 Förderungen für die Junge Szene von Juli bis Dezember 2020 aus!

 


Ende Mai tagte die Jury „Junge Szene“ der Kunststiftung NRW unter neuen Bedingungen


Die vor allem jetzt so wichtigen individuellen Förderungen für junge Künstler*innen in NRW bis 40 Jahre, gingen in dieser Jurysitzung an fünf zum Teil internationale, künstlerische Forschungs- und Filmprojekte aus Münster und Köln, sowie an zwei Künstlerinnen aus Düsseldorf für Arbeitsstipendien im In- und Ausland. Zusätzlich vier Publikationen und drei spannende Gruppenausstellungen können in den kommenden Monaten durch die Förderung der Kunststiftung NRW entstehen!



Gefördert werden die Künstler*innen:



Kristina Buch

Katharina Monka

Liza Diekwisch

Şirin Şimşek

Kenneth Bergfeld & Andri Bischoff

Lena Ditte Nissen

Verena Friedrich

Danila Lipatov & Karen Zimmermann

Markus Saile

Talisa Lallai

Miriam Gossing & Lina Sieckmann



Zudem die Ausstellungsräume Gemeinde Köln, Neuer Essener Kunstverein und strizzi bei internationalen Gruppenausstellungen junger Künstler*innen, sowie mouches volantes bei der Präsentation einer neuen Performance von NRW-Künstler*in Caner Teker.



Näheres zu den künstlerischen Vorhaben und den Projekten lesen Sie in Kürze auf unserer Homepage.



Die Jury Junge Szene, bestehend aus Susanne Figner, Kleve, Peter Miller, Essen, Merle Radtke, Münster, Max Schulze, Paderborn, Anna Lena Seiser, Düsseldorf und Thomas Thiel, Siegen, tagte zum dritten Mal in ihrer Zusammensetzung in der Kunststiftung. Im Anschluss an die nächste Antragsfrist am 30. September 2020 findet sich diese Jury ein weiteres und letztes Mal in dieser Konstellation für die ersten Förderentscheidungen des Jahres 2021 zusammen.



Katharina Monka, „LOU A00120 Objekt II“, Diasec MDF, Farbe, Fußbodenfarbe, 2020.