Project Funding


Kunststiftung NRW funds outstanding projects, unique programmes and innovative concepts in the areas of literature, music, performing arts and the visual arts in North Rhine-Westphalia as well as interdisciplinary projects of outstanding artistic quality. This also includes funding the acquisition and safeguarding of art works and cultural artefacts of exceptional significance.



 

For a project application we require:


Completed form

A covering letter providing a project outline and specifying the level of funding desired

A budget covering all costs and sources of income which details all other applications for funding and whether these have already been agreed


For applications in the field of dance, we request that four copies of project outlines, budgets and biographies of the artists are submitted (without plastic envelopes or fasteners) each with a signed covering letter. Applications should not consist of more than ten pages.



Deadlines to apply for funding next year:


30th June

30th November


The foundation must stamp the application as ‘received’ by this date (not valid is the post stamp).



PLEASE NOTE: Kunststiftung NRW cannot fund projects whose aim is to establish or maintain data banks or to digitalize or achive material.



All applications should be sent by post only to:


Kunststiftung NRW

Roßstraße 133

40476 Düsseldorf


Applications submitted by e-mail cannot be considered.


 


Please note:


Funding will be submitted when Kunststiftung NRW has received the signed contract by the awardee!





Den Anträgen für allgemeine Projekte und Publikationen ist das unten angehängte Formular soweit wie möglich ausgefüllt beizulegen!


Darüber hinaus bitten wir um:


  • eine ausführliche Projektbeschreibung (max. 10 DIN A4 Seiten), mit Zeitplan und Angaben zu den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern
  • einen detaillierten Kosten- und Finanzierungsplan
  • im Falle von Publikationsförderung können Anträge nur von Verlagen berücksichtigt werden. Wir bitten um Exposé, Manuskriptauszug und Kalkulation




Den Projektanträgen ist das unten angehängte Formular ausgefüllt beizulegen!


Darüber hinaus sind für einen Projektantrag notwendig:


  • eine ausführliche Projektbeschreibung (max. 10 DIN A4 Seiten), mit Zeitplan und biografischen Angaben zu den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern
  • ein detaillierter Kosten- und Finanzierungsplan
  • Audio-Material und/oder Angaben zu Links mit Zugangsdaten




Den Projektanträgen ist das unten angehängte Formular ausgefüllt beizulegen!


Darüber hinaus bitten wir um:


  • eine ausführliche Projektbeschreibung (max. 10 DIN A4 Seiten), mit Zeitplan und biografischen Angaben zu den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern
  • einen detaillierten Kosten- und Finanzierungsplan
  • visuelles Material (Links zu Langfassungen – wenn nicht vorhanden: zu Trailern)


Die Entscheidung über die Projektförderung im Bereich Tanz/Performance wird einem Künstlerischen Beirat übertragen, dem seit September 2019 angehören:


deufert & plischke

Thomas Frank

Pirkko Husemann

Felizitas Stilleke

 




Den Projektanträgen ist das unten angehängte Formular ausgefüllt beizulegen!


Darüber hinaus sind für einen Projektantrag notwendig:


  • eine ausführliche Projektbeschreibung (max. 10 DIN A4 Seiten), mit Entwurfsskizzen, einem Projektzeitplan und biografischen Angaben zu den beteiligten Künstler*innen
  • ein detaillierter Kosten- und Finanzierungsplan
  • aussagekräftiges visuelles Material (bei Film- und Videomaterial bitte einen Link mit Zugangsdaten angeben)

Bildende Künstlerinnen und Künstler bis zu einem Alter von einschließlich 40 Jahren können sich einzig im Rahmen der Rubrik „Individuelle Förderung“ für die Junge Szene bewerben!



Formular (PDF)
 

Formular (offenes Word-Dokument)